Archiv der Kategorie: Projekt

RS Feucht – Besuch beim „Fairen Jakob“

 

Die Umweltklassen 5a und 6a der Staatl. Realschule Feucht haben den Eine Welt Laden „Fairer Jakob“ in Feucht besucht und sich ausführlich zum fairen Handel informiert.
Siehe: http://www.realschule-feucht.de/schulleben1617/20170201fairerjakob/fairerjakob.html

Link zum „Fairen Jakob“: http://www.st-jakob-feucht.de/fairer_Jakob

Werbeanzeigen

Leibniz-Gymnasium ist Fairtrade Schule

Das Leibniz-Gymnasium Altdorf und die Stadt Altdorf sind Teil der  Fairtrade-Bewegung.
Bericht siehe: http://n-land.de/news/altdorf/faire-auszeichnung-fuer-stadt-und-gymnasium

Unter folgendem Link findet man Partner, die bereit sind an Schulen den Gedanken des fairen Handels und des globalen Lernens zu vertiefen.
Siehe: http://www.bildung-gemeinsam-gestalten.de/angebote.html?tx_rsysoffer_offersearch%5Boffersearch%5D%5BrelatedKeyword%5D=40&cHash=b04f82182351d7ca1bc332ebb43b753d

RS Berching: Gemeinsames Zeichen gegen Rassismus

Gemeinsames Zeichen gegen Rassismus an der Realschule Berching mit dem FC Ingolstadt als Schulpaten

Siehe: http://www.realschule-berching.de/?p=978

 

Erarbeitung eines Theaterstücks des DHT über Kaiser Karl IV. mit Schülern

Geschichte mal anders an der Mittelschule Feucht.
Zeitungsbericht:

http://n-land.de/news/feucht/interaktion-im-klassenzimmer

Flucht aus Afghanistan – zu Fuß

Schüler der Integrationsklasse der Mittelschule West (Neumarkt) sprechen in der Knabenrealschule Neumarkt über sich, den Koran und ihre Zukunft.

Siehe:
http://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt/gemeinden/neumarkt/flucht-aus-afghanistan-zu-fuss-22797-art1334090.html

Flüchtlinge erzählen an der Mittelschule Dietfurt

Im Rahmen einer Aktion der Mittelschule Dietfurt und der ökumenischen Schulpastoral zum Thema „Asyl in Deutschland“ sprachen eingeladene Asylbewerber aus Dietfurt vor den Klassen der Schule über ihr Land, ihre Flucht und ihre Ankunft in Deutschland. Vor allem aber stellten sie sich die Fragen der Schüler und gaben so einen unmittelbaren Einblick in ihre Lebenswirklichkeit und ihre Erfahrungen. Sichtweisen, die man sonst gar nicht, oder nur aus dem Blickwinkel der Medien erhält.

Siehe:
http://54219533.swh.strato-hosting.eu/Chronik/Fluechtlinge-erzaehlen/