Archiv der Kategorie: Schicksalsschlag

Flucht aus Afghanistan – zu Fuß

Schüler der Integrationsklasse der Mittelschule West (Neumarkt) sprechen in der Knabenrealschule Neumarkt über sich, den Koran und ihre Zukunft.

Siehe:
http://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt/gemeinden/neumarkt/flucht-aus-afghanistan-zu-fuss-22797-art1334090.html

Flüchtlinge erzählen an der Mittelschule Dietfurt

Im Rahmen einer Aktion der Mittelschule Dietfurt und der ökumenischen Schulpastoral zum Thema „Asyl in Deutschland“ sprachen eingeladene Asylbewerber aus Dietfurt vor den Klassen der Schule über ihr Land, ihre Flucht und ihre Ankunft in Deutschland. Vor allem aber stellten sie sich die Fragen der Schüler und gaben so einen unmittelbaren Einblick in ihre Lebenswirklichkeit und ihre Erfahrungen. Sichtweisen, die man sonst gar nicht, oder nur aus dem Blickwinkel der Medien erhält.

Siehe:
http://54219533.swh.strato-hosting.eu/Chronik/Fluechtlinge-erzaehlen/

Authentischer Vortrag über schicksalshaften Verkehrsunfall

Zum Start der Verkehrssicherheitswoche berichtet ein Neumarkter Schüler von seinem Unglück. Er sitzt heute im Rollstuhl.

NEUMARKT Als Florian Söllner von den Details seines Motorradunfalls, der schweren Verletzung und der zwölf Operationen berichtet, ist es still in der Aula der Berufsschule in Neumarkt. Ganz still. Einige der anwesenden Schüler müssen sichtlich schwer schlucken. Eine murmelt leise ihrer Freundin zu: „Ach du Scheiße“.
Bericht in den Neumarkter Nachrichten: Mut und Mahnung nach dem Unfall