Schlagwort-Archive: Landkreis Nürnberger Land

Schultüte schon leer gefuttert?

Wir wünschen allen Schulanfängern und alten Hasen, egal ob als Schüler, Lehrkräfte oder Engagierte, die sich an Schulen einbringen einen guten Start ins neue Schuljahr!
Auf dass das Lernen und das Schulleben auch weiterhin lebensnah, vielfältig und nachhaltig zusammen mit vielen Partner gelingen möge. Wir von „Bildung Gemeinsam Gestalten“ helfen gerne beim Netzwerken.

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wen Sie…

  • etwas mit außerschulischen Partnern an Ihrer Schule planen, helfen wir Ihnen im Beratungsgespräch gerne passende Angebote außerschulischer Partner zu finden.
  • wenn Sie ihre Schule auf bildung-gemeinsam-gestalten.de registrieren möchten.
  • Beratung wünschen, wie Sie sich als außerschulischer Partner an Schulen einbringen können.
  • wissen möchten, wie Sie als außerschulischer Partner Angebote auf bildung-gemeinsam-gestalten.de einstellen können.
  • Grundsätzliche Fragen zum Netzwerk „Bildung Gemeinsam Gestalten“ haben.

Hier finden Kontakt zu uns:
http://www.bildung-gemeinsam-gestalten.de/ueber-uns/kontakt.html

Advertisements

„Bildung Gemeinsam Gestalten“ expandiert!

BildAb sofort kann „Bildung Gemeinsam Gestalten“ im Landkreis Neumarkt und im gesamten Landkreis Nürnberger Land genutzt werden!
Die Verantwortlichen im Evang.-Luth. Dekanatsbezirk HersbruckBild und die Personalabteilung im Landeskirchenamt haben einvernehmlich einer Ausweitung des Projektes zugestimmt. Herr Michael Steinlein wird ab nächstem Schuljahr für die Einführung und Betreuung des Projektes im Dekanatsbezirk Hersbruck verantwortlich sein. Wir freuen uns mit ihm einen hervorragend qualifizierten und engagierten Mitarbeiter gefunden zu haben.

Bereits jetzt können alle Schulen und Engagierte aus beiden Landkreisen die Internetplattform http://www.bildung-gemeinsam-gestalten.de inklusive Beratungsmöglichkeit in vollem Umfang nutzen. Die Beratung wird während der Übergangszeit in den neu zu betreuenden Gebieten zunächst noch durch den Projektleiter Bernd Baran übernommen bevor sie an Herrn Steinlein übergeht.