Schlagwort-Archive: Lernort

Neue KZ-Gedenkstätten in Hersbruck und Happurg

Die „Blackbox“ am ehemaligen KZ-Gelände in Hersbruck und die Info- und Audiostelen unterhalb der Doggerstollen in Happurg wurden im Rahmen eines Gedenkaktes des Bayrischen Landtages feierlich eingeweiht. Die Blackbox ist täglich von 10.00 bis 18.00 zugänglich. Für Schulklassen können über

http://www.gedenkstaette-flossenbuerg.de

Führungen vereinbart werden.

https://i0.wp.com/n-land.de/wp-content/uploads/2016/02/KZKubus1-730x487.jpg

http://n-land.de/news/hersbruck/blackbox_eroeffnung

http://n-land.de/news/hersbruck/9000-namen-sollen-kz-geschichte-vermitteln

http://n-land.de/news/hersbruck/kz-doku-ist-riesenschritt

http://n-land.de/kultur/erste-oeffentliche-fuehrung-doku-ort-kz-hersbruck

Advertisements

Angebote außerschulischer Partner zum Thema „Ressourcenschonung“ im Rahmen der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“

Vom 13. – 17.10.2014 ist die vom Kultusministerium ausgerufenen „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“. Dieses Jahr steht die Woche unter dem Motto „Ressourcenschonung“. Auf www.bildung-gemeinsam-gestalten.de findet man zahlreiche Angebote außerschulischer Partner aus der Region, die auf dieses Thema ausgerichtet sind.

Hier eine Auflistung:

Ausstellung für die Eine Welt
Bildungsmaterial zum Thema Eine Welt
Essen zubereiten in und mit der Natur
Stationenparcours zu den Fragen: Was hat Schokolade mit Armut und Kinderarbeit zu tun? Wer produziert unser Spielzeug und unsere Kleidung? Wieso müssen Menschen hungern, obwohl es genug Nahrungsmittel gibt? Welche Möglichkeiten bietet der Faire Handel? Was können wir angesichts des Klimawandels tun
Faires Frühstück
Hintergründe und Produktionsbedingungen vieler Waren beim Geocaching entdecken
Workshops zu entwicklungspolitischen Themen
Gespräch mit einem Zeitzeugen, der bereit ist aus der Nachkriegszeit zu beichten, in der man mit äußerst geringen Ressourcen zurecht kommen musste
Kräuterwanderung mit Kindern und Jugendlichen
Kräuterwerkstatt
Rundum fair – Parcour zum Fairen Handel
Schulbauernhof Heinershof
Mitarbeit im Stöberladen Feucht – Weitergabe von gut erhaltener Kleidung für Menschen mit niedrigem Budget
Umweltbildung fördert Kompetenzen! Das Schulklassenprogramm der LBV Umweltstation Rothsee
Wald erleben und erforschen
Wiese erleben und erforschen

Waldseilpark Rummelsberg -> Garantiert ein erlebnisreicher Lernort für Schulklassen!

Waldseilpark RummelsbergAm 1. Mai eröffnet die Rummelsberger Diakonie einen Rollstuhl-Fahrer-tauglicher Waldseilpark in Rummelsberg in der Nähe von Nürnberg. Das Besondere daran ist, dass der Waldseilpark für Menschen mit und ohne Behinderung konzipiert wurde und sogar am Wochenende offen ist. Interessierte können 6 Parcours und über 50 Stationen bis in über 15m Höhe erleben. Vor allem der über 100 Meter lange Flying Fox lässt die Herzen und den Puls höher schlagen.

Siehe auch: www.waldseilpark-rummelsberg.de

Auf Lehrpläne abgestimmter Waldlehrpfad

BildP-Seminar vom Gymnasium Parsberg baut einen Waldlehrpfad, der auf Lehrpläne der Schulen aus dem Raum Parsberg abgestimmt ist.
Hier entsteht sicherlich ein interessanter außerschulischer Lernort! Herzlichen Glückwunsch!

Geschichte erleben

BildDer Verein GESCHICHTE FÜR ALLE e.V. bietet tolle Führungen mit erlebnischarakter an. Ein Eintauchen in die Geschichte mit allen Sinnen ist garantiert!
Entsprechende Angebote findet man nun auch auf http://www.bildung-gemeinsam-gestalten.de

Hier eines exemplarisch:

http://www.bildung-gemeinsam-gestalten.de/aktiv-werden/angebote-suchen/angebote-liste/angebot-detail.html?tx_rsyscoop%5Bp%5D=acdetailAction-bAlist-of000-ui198&cHash=9b56a4241e04cb04df04948ce5c9050c

Tip Schullandheim: Auf dem Heinershof mit Kopf, Herz und allen Sinnen lernen

BildAngebotsbeschreibung des Schullandheims „Heinershof“:
Der Schulbauernhof ist ein Schullandheim auf dem Bauernhof, auf dem die Kinder aktiv in der Landwirtschaft bei der Verarbeitung von Lebensmitteln helfen. Hier lernen sie wie man Brot bäckt, Käse und Butter herstellt, Tiere versorgt, Felder und den Gemüsegarten bestellt, Apfelsaft presst, Trockenobst dörrt, Marmeladen kocht und leckeres, gesundes Essen zubereitet. Die Kinder erleben die Arbeiten, die im Jahreskreislauf auf einem Bauernhof anfallen und packen dabei selbst mit an. Die Landwirtschaft des Heinershofes ist kleinbäuerlich strukturiert, so dass die Kinder die Grundbegriffe landwirtschaftlicher Produktion durch eigenes Tun begreifen können. Wir arbeiten mit modernen landwirtschaftlichen Kooperationsbetrieben zusammen, um die ganze Palette von heutiger Landwirtschaft zu zeigen.

Siehe: http://www.heinershof.de/?Das_Schullandheim___Schulbauernhof

Eine Alternative zum Wandertag – Schule in der Natur

BildEin Angebot des Vereins Mühlenkraft e.V.:

Würden Sie gerne mit Ihrer Klasse neue Wege gehen? Es ermöglichen, sich im spielerischen Austausch und durch das verbindende Element der Natur neu zu entdecken? Neue Impulse für die Entwicklung der Klassengemeinschaft setzen?

Das Team des Mühlenkraft e.V. steht Ihnen mit ausgebildeten und erfahrenen Trainern/Pädagogen zur Seite.
Programm nach Absprache: Bei kleinen Abenteueraktionen in der Natur – Bsp. Seilaufbauten, Kooperationsspiele, Bogenschießen, Kanufahren – können die Kinder ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten ausprobieren,  sich spüren, Grenzen erleben und so gemeinsam Herausforderungen meistern. In kreativen Arbeitsprozessen – Bsp. Wege und Zäune anlegen, Weidenbauten, LandArt-Projekte – können sie ihre Kreativität ausleben und haben die Möglichkeit, an etwas Wertvollem und Beständigem mitzuwirken. Zu einem Aufenthalt an der Harnbachmühle gehört auch das Mitarbeiten bei alltäglichen Erledigungen, wie z.B. Essen zubereiten, Feuerholz zu sammeln, Kräutergarten pflegen.

Jetzt auch als Angebot auf der Plattform von „Bildung Gemeinsam Gestalten“ Siehe: http://www.bildung-gemeinsam-gestalten.de/aktiv-werden/angebote-suchen-anonym/angebote-liste/angebot-detail.html?tx_rsyscoop%5Bp%5D=acdetailAction-bAlist-of000-ui196&cHash=ba8132794877248140461fb889c10393